Liebe Mitglieder und Förderer,
sehr geehrte Unterstützer und Interessenten,

Ändern Sie nicht Ihre Meinung, ändern Sie die Politik!

Bringen Sie sich erfolgreich und kompetent in unsere Partei ein, wenn Sie etwas gegen die politischen Verwüstungen in unserem Land bewegen wollen. Besuchen Sie unverbindlich eine unserer Veranstaltungen oder einen der zahlreichen Stammtische in Ihrer Nähe (Anmeldungen sind direkt bei der jeweiligen Veranstaltung möglich). Kommen Sie mit uns direkt vor Ort ins Gespräch oder nehmen Sie unter vorstand[at]afd-troisdorf[dot]de Kontakt mit uns auf.

Wir heißen sie im Namen des gesamten AfD-Stadtverband Troisdorf herzlich willkommen!

Barbara Brenner-Rothe

-Sprecherin-

AfD-Stadtverband Troisdorf

 

 

30.09.2016

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Wochenende und einen erholsames Sonntag.

Ihr Vorstand des AfD Stadtverband Troisdorf

30.09.2016

von Michael Paulwitz

Haben Sie den Aufschrei gehört? Ein 27 Jahre alter Mann dringt in die Wohnung einer 70jährigen Rentnerin ein und tötet sie – aus religiösen Motiven, teilt der anklagende Staatsanwalt mit. Ein brutales Haßverbrechen. Da sollten alle Alarmglocken schrillen.

Sie haben natürlich keinen Aufschrei geh…

30.09.2016

Berlin, 30. September 2016. Zur angekündigten Beitragserhöhung bei den privaten Krankenkassen erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel:

„Die Deutschen merken allmählich, dass sie auf ganzer Linie für Merkels Weltrettungspolitik werden zahlen müssen. Die gesetzlich Versicherten haben sich darauf einzustellen, dass sie die…

30.09.2016

Berlin, 29. September 2016. Zum Statement von Erdogans Wirtschaftsberater, die Türkei solle die Deutsche Bank kaufen, um aus ihr eine türkische Bank zu machen, erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel:

„Die Deutsche Bank ist durch mannigfaches eigenes Verschulden, aber auch durch ein aggressives Vorgehen der USA gegen den ungeliebten…

30.09.2016

Magdeburg, 29. September 2016. Der Antrag der AfD auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses wurde heute beschlossen. Die AfD-Fraktion in Sachsen-Anhalt hatte als Oppositionsführer den Ergänzungen der Kenia-Koalition ebenfalls zugestimmt, da die Erweiterung des Untersuchungsgegenstandes den ursprünglichen Antrag nicht beeinträchtigt.

mehr dazu…

30.09.2016

Berlin, 29. September 2016. Zu den Plänen der Verteidigungsministerin von der Leyen, die Bundeswehr im nächsten Jahr zur Abschreckung Russlands im Rahmen eines NATO-Einsatzes nach Litauen zu entsenden, erklärt AfD-Vorstandsmitglied Georg Pazderski:

„Es ist ein doppeltes Armutszeugnis für Deutschland: Zum einen soll sich die Bundeswehr an…

30.09.2016

Am kommenden Dienstag, den 04.10.2016 wird Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD-Bundessprecher und MdL Baden-Württemberg) zu Gast im Rheinisch-Bergischen-Kreis sein. Beginn der Veranstaltung in Bergisch-Gladbach ist um 19.30 Uhr.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bergischer Löwe, Spiegelsaal, Konrad-Adenauer-Platz,…

30.09.2016

Ein typisches, Ideologie getriebenes Verhalten der SPD, das an den eigentlichen gesellschaftlichen Realitäten vorbei geht, konnte man beim vergangenen Sozialausschuss des Kreistages im Rhein-Sieg-Kreis am 21.09.2016 feststellen: Vollmundig wurde hier ein Antrag platziert, der sich gegen den vermeintlich zunehmenden "Rechtsextremismus" - auch im Rhein-Sieg-Kreis - wendet. Hierf…

29.09.2016

STOCKHOLM. Der schwedische Verteidigungsminister Peter Hultqvist hat angekündigt, 2018 die Wehrpflicht wieder einzuführen. Er verspreche sich davon eine „stabilere, robustere und funktionsfähigere Rekrutierung“, wie er laut Nachrichtenagentur AFP auf einer Pressekonferenz bekannt gab. Das Parlament müsse das Vorhaben zwar noch absegnen, eine…

29.09.2016

ESSEN. Die Staatsanwaltschaft Essen wird kein Ermittlungsverfahren gegen die ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz einleiten. Die Sozialdemokratin hatte Mitte Juli zugegeben, ihr Abitur und einen Jura-Abschluß frei erfunden zu haben. So gab sie beispielsweise an, „als Anwältin in einer Kanzlei“ tätig gewesen zu sein. Daraufhin wurden 59…

29.09.2016

von Lukas Steinwandter

Die Ermittlungen nach den Sprengstoffanschlägen auf eine Moschee und ein Kongreßzentrum in Dresden laufen auf Hochtourten. Mittlerweile hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden die Ermittlungen übernommen. Wer hinter den Anschlägen steckt, ist trotz eines angeblichen Bekennerschreibens weiter unklar.

mehr dazu…

28.09.2016

WOLFSBURG. Das Verwaltungsgericht Wolfsburg hat den Paßentzug für einen 30jährigen bestätigt, der im Verdacht steht den bewaffneten „Jihad“ zu unterstützen. Die Bundespolizei hatte dem Mann Ende Dezember 2014 nach einem Hinweis des Landeskriminalamts (LKA) die Ausreise am Flughafen Hannover Richtung Istanbul verweigert.

mehr…

28.09.2016

WUPPERTAL. Bei Razzien in Wuppertal, Brüssel und der spanischen Exklave Melilla sind am Mittwoch fünf mutmaßliche IS-Helfer festgenommen worden. Das spanische Innenministerium beschuldigt die Männer, in einer „perfekt organisierten“ Zelle für den „Islamischen Staat“ geworben zu haben. Vier der fünf Verhafteten besitzen…

28.09.2016

DRESDEN. Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat nach den beiden Sprengstoffanschlägen in Dresden angekündigt, ein angebliches Bekennerschreiben prüfen zu wollen. „Welche Bedeutung man ihm beimessen kann, ob es echt ist, wird derzeit geprüft“, sagte Ulbig am Mittwoch im ZDF-Morgenmagazin. Das Schreiben sei auf dem Internetportal…

Bargeld lacht!

Termine

September 2016

03.09.2016 - 11:00

04.09.2016 - 11:00

10.09.2016 - 11:00

11.09.2016 - 11:00

14.09.2016 - 18:30

18.09.2016 - 17:00

22.09.2016 - 18:30

  • STAMMTISCH‬ IN ‎TROISDORF‬ am 22.09.2016 AUSGEBUCHT - BITTE NICHT MEHR ANMELDEN!!! Liebe Mitglieder, Förderer und Unterstützer der AfD im Rhein-Sieg-Kreis. Bereits nach wenigen Tage ist der Stammtisch in Troisdorf, am 22.09.2016 wegen Platzkapazitäten bereits restlos ausgebucht! Wir bitten um Verständnis, dass wir keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen können und dass nur bereits angemeldete Teilnehmer am Stammtisch teilnehmen können. Barbara Brenner-Rothe -Sprecherin - AfD Stadtverband Troisdorf

September 2016

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD Stadtverband Troisdorf auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Stadtverband Troisdorf-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung